Wollt ihr gerade einen Kaffeevollautomat kaufen? Dann seid ihr bei unserer Kaufberatung genau richtig! Wir stellen euch Modelle aus verschiedenen Kategorien vor, zeigen euch Unterschiede, aber auch die Vor- und Nachteile. Ebenfalls stellen wir euch vor, wo ihr einen Kaffeevollautomat kaufen könnt.

Ein Kaffeevollautomat erledigt die Zubereitung von Kaffee auf Knopfdruck. Das eingebaute Mahlwerk mahlt genau die Menge an Bohnen, die zur Herstellung der gewünschten Kaffeespezialität benötigt wird.

Genaue Informationen rund um den Kaffeevollautomat haben wir euch in diesem Artikel zusammen gefasst. Hier könnt ihr Tipps, Tricks und alles wissenswerte zur Reinigung, Pflege und den richtigen Kaffeebohnen für euren Automat nachlesen.

Die Besten 3 Vollautomaten fürs Büro

Büro-Alltag ohne Kaffee ist für die meisten nicht vorstellbar. Ein guter Kaffee weckt Körper, Geist und Seele. Ein guter Kaffeevollautomat ist ein Muss für jedes Büro. Gerade bei mehreren Mitarbeitern ist ein Vollautomat praktisch, da diese eine große Auswahl von normalem Kaffee, oder beispielsweise auch Cappuccino, Latte Macchiato oder Milchkaffee ermöglichen.

Wir haben für euch in unserer Kaffeevollautomat Kaufberatung die 3 besten Modelle herausgesucht. Wichtig ist hierbei zu beachten, ob die Maschine in einem Großraumbüro mit 20 Leuten steht, in einem kleineren Büro mit 5 Mitarbeitern oder im Gang, wo jeder der 200 Angestellten Zugriff drauf hat.

Die perfekte Kaffeetasse für weniger Verwechslungen unter den Kollegen findet ihr hier.

Die Besten 3 Vollautomaten fürs Büro

Die DeLonghi Autentica kostet rund 500 € und ist besonders durch die externe Milchaufschaumdüse perfekt für’s Büro geeignet. Keiner muss den Milchbehälter säubern, es kann einfach immer die Milchpackung verwendet werden. Die Maschine kann einen traditionellen Frühstückskaffee zubereiten. Die Tassen werden aufgeheizt für einen noch heißeren Kaffee.

Der Kaffeevollautomat von Krups liefert auf Knopfdruck die gewählte Kaffee-Spezialität. Es können bis zu 8 verschiedene Nutzer mit 17 verschiedenen Kaffee-Getränken gespeichert werden. Durch das Touch-Display wird man Schritt für Schritt zu seinem Wunsch-Kaffee geführt. Hier kann keiner etwas falsch machen. Der Automat kostet 934 €.

Der Melitta Kaffeevollautomat Caffeo wird mit einem Drehregler bedient und der Kaffee kann ganz nach Lust und Geschmack eingestellt werden. Eine zusätzliche Sprachführung erleichtert besonders die ersten Male mit dem Kaffeevollautomaten. Für die Reinigung der Maschine braucht man nur einen einzigen Knopf drücken. Abfallbehälter und Tropfschale werden einfach per Hand entfernt und lassen sich leicht reinigen. Der Melitta Kaffeevollautomat ist sehr energiesparsam und kostet 535 €.

Einen Kaffeevollautomat kaufen unter 200 €

Auch Kaffeevollautomaten, die kein halbes Vermögen kosten, können guten Kaffee herstellen. Oftmals liegt der Grund des schlechten Kaffees an anderen Faktoren. Solltet ihr einen Kaffeevollautomat kaufen, ohne tief in die Tasche zu greifen, sind hier ein paar schöne Modelle:

Kaffeevollautomat für unter 200€Philips HD8650/01De’Longhi ESAM 2900 und KRUPS EA8108 

Philips HD8650/01:

  • Kosten: 183 €
  • Speicherbare Tassenfüllmenge, dank praktischer Memo-Funktion
  • Leichte Reinigung und hohe Hygiene durch herausnehmbare Brühgruppe
  • Automatische Reinigungsvorgänge
  • Keine Milchspezialitäten

De’Longhi ESAM:

  • Kosten: 243 €
  • Cappuccino-System
  • 2-Tassen-Funktion
  • Programmierbare Kaffee- und Wassermenge
  • Kaffeesatzbehälter für 14 Portionen, Automatische Spül- und Entkalkungsfunktion
  • Leises Kegelmahlwerk mit 13 einstellbaren Mahlgradstufen

KRUPS EA8108:

  • Kosten: 239 €
  • Vollautomatische Reinigung inklusive Brühgruppe
  • multifunktioneller Drehregler
  • Integriertes, verstellbares Metall-Kegelmahlwerk (drei Positionen)
  • individuelle Einstellung von Kaffeestärke, Wassermenge und Temperatur
  • Patentiertes Thermoblock-System

Einen Kaffeevollautomat kaufen unter 700 €

Kaffeevollautomaten für unter 700€

De Longhi ECAM:
  • Kosten: 390 €
  • Digitales Display, Herausnehmbare Abtropfschale
  • Komplett von vorne für den täglichen Gebrauch zu bedienen
  • Spezielle Aufschäumdüse mit Regler für Cappuccino, Latte Macchiato oder heiße Milch

Saeco PicoBaristo:

  • Kosten: 699 €
  • Kein Entkalken für bis zu 5.000 Tassen bei 8-maligem Filtertausch
  • Klare und einfache Navigation dank intuitivem Display mit Symbolen und Text
  • Professionelles Scheibenmahlwerk für gleichbleibende Leistung und natürlichen Geschmack
  • Individuelle Menge, Stärke und Temperatur ganz nach persönlichen Vorlieben wählen und speichern

Philips 3100:

  • Kosten: 399 €
  • Langlebiges Scheibenmahlwerk für gleichbleibende Leistung und natürlichen Geschmack
  • Auch mit Kaffeepulver nutzbar dank separatem Pulverfach
  • Einfache Bedienung dank intuitivem Display und Schnellwahltasten je Getränk
  • Leichte Reinigung und hohe Hygiene durch herausnehmbare Brühgruppe
  • Saubere Maschine ohne Aufwand dank automatischen Reinigungs- und Entkalkungsvorgängen

Kaffeevollautomaten für Singles

Nicht jeder Kaffeevollautomat lohnt sich auch für nur eine Kaffee-trinkende Person im Haushalt. Als Single will man ja nicht auf seinen cremigen Latte Macchiato verzichten, oder? Um sich nicht preislich in Unkosten zu stürzen, haben wir für euch in unserer Kaffeevollautomat Kaufberatung zwei Automaten für Singles rausgesucht. Beide haben die nötigsten Funktionen und liegen preislich recht gut.

Kaffeevollautomat für SinglesDe’Longhi Magnifica Kaffeevollautomat und Melitta Kaffeevollautomat Caffeo Solo

Die De’Longhi Magnifica ECAM kostet zur Zeit 389 € und hat alles, was ein Kaffeevollautomat braucht: Perfekter Milchschaum, Direktwahltasten, ein Bohnenbehälter und eins für Kaffeepulver und natürlich ein gutes Mahlwerk.

Der Melitta Kaffeevollautomat Caffeo Solo kostet 293 €. Er verspricht höchsten Kaffeegenuss mit 3-Stufen-Einstellung des Mahlwerks. Ein besonderes Plus ist das einfache Bewegen der Maschine durch praktische Rollen. Dieser Automat stellt nur Kaffee her – keine Milchgetränke. Für Kaffeetrinker, die gerne frischen Kaffee aus gemahlenen Bohnen trinken ist diese Maschine ein echter Gewinn.

Die Testsieger aus den letzten Jahren

In unserer Kaffeevollautomat Kaufberatung wollen wir euch natürlich die Testsieger der letzten drei Jahre nicht vorenthalten.

Die Testsieger der Kaffeevollautomaten

 

Testsieger 2014: Saeco Moltio

  • Kosten: 479 €
  • Integrierte Milchkaraffe
  • praktische Memo-Funktion
  • Scheibenmahlwerk für natürlichen Geschmack
  • Austauschbarer Bohnenbehälter
  • Intuitives Display und Schnellwahltasten für eine einfach Navigation
  • Leichte Reinigung und hohe Hygiene, durch herausnehmbare Brühgruppe

Testsieger 2015: De’Longhi Magnifica 

  • Kosten: 277 €
  • Brühgruppe lässt sich zur einfachen Reinigung vollständig entnehmen
  • Geeignet für Kaffeebohnen und Kaffeepulver
  • Direktwahltasten für ein und zwei Tassen
  • Extra leises Kegelmahlwerk (13-stufig): Mahlgrad individuell einstellbar

Testsieger 2016: KRUPS EA8108

  • Kosten: 240 €
  • multifunktioneller Drehregler
  • Integriertes, verstellbares Kegelmahlwerk (drei Positionen)
  • Individuelle Einstellung von Kaffeestärke, Wassermenge und Temperatur
  • Thermoblock-System: heißer Kaffee, von der ersten Tasse an

One-Touch Kaffeevollautomaten

One-Touch bedeutet nichts weiter, als dass ihr mit nur einem einzigen Knopfdruck eurer Lieblingsgetränk zubereiten könnt. Bei anderen Automaten kann es sein, dass ihr noch die Wassermenge einstellen müsst, die Aromastärke etc. Wer es morgens eilig hat, der ist mit solch einem Gerät gut bedient.

One Touch KaffeevollautomatenSaeco HD9712/01 Incanto Executive, De’Longhi Autentica Cappuccino ETAM 29.660.SB und Krups EA8808

Saeco Incanto Executive:

  • Kosten: 1.700 €
  • Heißwasserfunktion
  • One-Touch
  • Automatisches Reinigungsprogramm
  • Doppeltassen-Bezug

De’Longhi Autentica Cappuccino:

  • Kosten: 580 €
  • Superkompakt – Nur 19,5 cm breit
  • Doppio-Funktion für extra-starken, doppelten Espresso
  • Long-Coffee-Funktion: für den traditionellen Frühstückskaffee
  • Auto-Clean an der Milchkaraffe für eine automatische Reinigung
  • Direktwahltaste „Milk Menü“ für Latte Macchiato, Caffé Latte, Flat White und Milch
  • Aktiv beheizbarer Tassenvorwärmer

Krups EA8808:

  • Kosten: 500 €
  • Selbstreinigungssystem für eine vollautomatische Reinigung
  • Two-in-One Touch Funktion: der Kaffee-Vollautomat ermöglicht die Zubereitung von 2 Tassen aller Kaffeevariationen – mit oder ohne Milch
  • Feinporiger Milchschaum
  • Maximaler Bedienkomfort dank Farbdisplay mit Touchscreen und Favoritenmenü zur Einstellung der Kaffeestärke und der Getränkemenge für einen individuellen Genuss

Kaffeevollautomaten mit App-Steuerung

Einfachere Einstellung der Getränke, Einschalten das Geräts aus dem Bett, Direkter Zugriff auf die Bedienungsanleitung. Dies sind nur drei der Vorteile eines Automaten mit App-Steuerung. Es ist ein Luxus – keine Frage. Es gibt auch noch einige Einstellungen, die nicht per App gesteuert werden können (Einstellung des Mahlgrades) Wir haben euch in unserer Kaffeevollautomat Kaufberatung zwei Geräte mit App-Steuerung rausgesucht, fall ihr einen Kaffeevollautomat kaufen wollt, der ein wenig anders und „cooler“ ist, als andere.

Kaffeevollautomaten mit App-SteuerungDe’Longhi PrimaDonna Elite ECAM 656.55.MS und Saeco HD8977/01 GranBaristo Avanti 

De’Longhi PrimaDonna Elite:

  • Kosten: 1.500 €
  • Innovative „Smart Coffee“ App für individuelle Programmierung von Kaffeespezialitäten und Kreation eigener Kaffeegetränke
  • Intuitives Bedienfeld mit 3,5” Farbdisplay mit Touch-Direktwahltasten
  • 6 Benutzerprofile für die Personalisierung von Kaffeespezialitäten und eigener Kaffeekreationen
  • Exklusives Milchaufschäumsystem für besonders cremigen, feinporigen Milchschaum
  • Neuer Thermo-Milchbehälter für länger optimal temperierte Milch

Saeco GranBaristo Avanti: 

  • Kosten: 1.234 €
  • Kein Entkalken für bis zu 5.000 Tassen bei acht-maligem Filtertausch dank patentiertem AquaClean Filter
  • Komfortable Steuerung via App per Smartphone und Tablet

Die Upper-Class der Kaffeevollautomaten

Jenseits der 700 €-Grenze gibt es natürlich auch einige Luxus-Automaten. Wir haben euch zwei rausgesucht – der eine nur knapp über der bezahlbaren Grenze, der andere deutlich teurer und ein absolutes Luxus-Gerät. Was diese Kaffeevollautomaten können, was andere nicht können? Sie sind noch simpler zu bedienen, noch einfacher zu säubern und mit noch mehr Funktionen ausgestattet, um den perfekten Kaffee oder Espresso herzustellen.

Die Upper-Class der KaffeevollautomatenMiele CM6350 OBSW und De’Longhi Eletta Cappuccino ECAM 45.766.B

Die Miele kostet stolze 1.189 € und scheint – zumindest laut Rezensionen – ihr Geld mehr als wert zu sein. Vorgewärmte Tassen, Reinigungsautomatik und One-Touch for Two sorgen für Luxus und perfekten Kaffee. Es ist alles programmierbar, wie zum Beispiel die Menge des Milchschaums auf eurem Milchkaffee.

Die De’Longhi Eletta Cappuccino kostet aktuell 806 € und besticht vor allem durch ihr Milchaufschäumsystem. Es gibt Direktwahltasten für Cappuccino, Latte Macchiato, Caffé Latte, Long Coffee und inkl. individueller Programmierfunktion „Mein Kaffee“. Das Besondere: Die „Long-Coffee“-Funktion für den traditionellen Frühstückskaffee.

Tipp: Besonders lecker und aromatisch wird der frisch gebrühte Kaffee mit unseren Happy Coffee Bohnen!

 

Meine persönliche Empfehlung – Saeco Incanto

Kaffeevollautomat Empfehlung

Ich nutze seit zwei Jahren den Saeco Incanto Kaffeevollautomat. Ich habe zwar jetzt nicht den Vergleich zwischen 3-4 anderen Automaten, aber ich bin zufrieden und kann euch diesen als meine persönliche Empfehlung aussprechen.

Sie hat alles, was man braucht. Einziges Manko: Ich als fauler Mensch würde mir jetzt einen selbstreinigenden Kaffeevollautomat kaufen. Die tägliche Reinigung ist wirklich sehr nervig, aber bei fast jedem Kaffeevollautomat ein MUSS. Sie zaubert perfekten Milchschaum – und da ich davon gar nicht genug bekommen kann, mache ich noch eine Extra-Schicht obendrauf! Er ist einfach zu bedienen, ihr könnt die Aromastärke einstellen, die Temperatur und euch auch euren individuellen Latte Macchiato programmieren.

Getränke: Cappuccino, Latte Macchiato, Espresso, Espresso Lungo, heiße Milch, heißes Wasser.

Wir hoffen, ihr habt den richtigen Kaffeevollautomaten für euch gefunden und konnten euch beim Kauf eines Vollautomaten weiter helfen. In den kommenden Tagen erwartet euch noch ein F.A.Q. Artikel, wo wir alle wichtigen Fragen rund um den Kaffeevollautomat klären.

Welchen Kaffeevollautomat besitzt ihr? Habt ihr Empfehlungen für Leute, die einen Kaffeevollautomat kaufen wollen?

Titelbild: Professionelle Kaffeemaschine – Foto von fxquadro via depositphotos, used under license CC BY 2.0 (cropped for size & foto filter used)

***

Über die Autorin: Sabrina arbeitet als freie Texterin und Social Media Redakteurin. Am Besten mit einem frisch gebrühtem Kaffee in der Hand - mit extra viel Milchschaum!


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

Wasserkessel für Handfilter Kaffee
Der Wasserkessel: Warum er der beste Freund des modernen Brewers ist

Mit einem Wasserkessel kannst du beim Handfiltern deutlich präziser Wasser aufgießen und die Temperatur halten. Unser Barista erklärt, was dahinter steckt!
Vollständigen Artikel anzeigen
Die Filterkaffeemaschine: So macht sie dem Handfiltern Konkurrenz
Die Filterkaffeemaschine: So macht sie dem Handfiltern Konkurrenz

Mit dem richtigen Gerät und ein paar Tricks kann eine Filterkaffeemaschine richtig guten Kaffee produzieren. Lies hier, worauf es ankommt!

Vollständigen Artikel anzeigen
Handpresso: Der Kaffeebereiter im Taschenformat
Handpresso: Der Kaffeebereiter im Taschenformat

Du möchtest qualitativ hochwertigen Espresso genießen und das nicht nur zu Hause oder im Café? Dann könnte der Handpresso ist die optimale Reisebegleitung sein.

Vollständigen Artikel anzeigen

Kostenloser Brühguide