Ein Kaffee Smoothie zum Frühstück? Warum nicht! Smoothies sind mittlerweile überall zu finden. Ein kleiner Allrounder, der aus dem stressigen Alltag kaum noch weg zu denken ist. Mittlerweile sind die dickflüssigen Säfte für viele auch ein Ersatz für Mahlzeiten. Wir stellen euch heute zwei leckere Kaffee Smoothie Rezepte vor, die ihr wunderbar als Frühstück verwenden könnt und euch dabei sogar noch gesund ernährt.

Eine gesunde Alternative zum Frühstück

Der Mensch soll am Tag fünf Portionen Obst und Gemüse essen. Mal ehrlich: Schafft ihr das? In Mitten von Arbeitsstress, Zeitmangel, Ärger mit den Kindern, Haushalt, Einkauf usw. noch die empfohlene Tagesration an Gesundem zu sich zu nehmen ist gar nicht zu einfach. Da greift man doch lieber zum Wachmacher – Kaffee. Aber wie wäre es, wenn es nun beides in einem gäbe? Kombiniert doch einfach einen gesunden Smoothie mit einer leckeren Tasse Kaffee.

Frühstück To-Go: Kaffee Smoothie

Vor allem für Frühstücksmuffel ist diese Mahlzeit perfekt. Die Kaffee Smoothies sind schnell zubereitet und können sogar im To-Go Becher mit auf die Arbeit genommen werden. Wir empfehlen euch, den Smoothie frisch zuzubereiten, nicht ein Abend vorher schon. Den Kaffee solltet ihr allerdings am Vorabend bereits machen und dann kalt stellen. Heißen Kaffee zum Obst in den Mixer zu schütten empfehlen wir euch nicht.

Der Sattmacher: Kaffee-Bananen Smoothie

Der Kaffee-Bananen Smoothie schmeckt sehr lecker, ist leicht süß (bei reifen Bananen) und macht vor allem satt. Ich habe früher schon gerne Bananen-Milch getrunken und finde den leicht bitteren Geschmack durch den aromatischen Espresso sehr erfrischend. Ein echter Wachmacher am frühen Morgen und ein Energiegeber. Bananen + Kaffee – Der Tag kann nur produktiv werden!

KaffeesmoothieFoto: Sabrina Wirth

Ihr braucht folgende Zutaten:

  • 2 reife Bananen
  • Kalter Espresso (50 ml)
  • 250 ml Vollmilch
  • Agavendicksaft oder Honig
  • 2-3 Eiswürfel
  • 1 TL Kakaopulver (optional)
  • Zimt (optional)
  • Ein Päckchen Vanillezucker (optional)

Die Zubereitung ist ganz simpel: Bananen in den Mixer und gut pürieren, bis ihr nur noch eine Bananencreme habt. Dann fügt ihr einfach die restlichen Zutaten (Milch, Espresso) hinzu. Mit dem Agavendicksaft oder Honig schmeckt ihr ab, je nachdem wie süß ihr den Smoothie haben wollt. Nach eurem persönlichen Belieben könnt ihr nun auch Vanillezucker, Zimt oder Kakaopulver hinzufügen. Wer besonders starken Kaffee-Geschmack haben will, sollte mehr als 50 ml Espresso verwenden. Wenn euch der Smoothie dann zu dünn ist, einfach noch 1/2 Banane und ein wenig Milch dazu schütten – und fertig ist euer erster Kaffee Smoothie.

Tipp: Den Espresso am Besten schon am Vorabend machen, damit er auch schön abgekühlt ist.

Ich habe den Espresso mit meinem Kaffeevollautomaten zubereitet. Ihr könnt aber auch eine Filtermaschine, eine Kaffeemühle oder einen Espressokocher verwenden.

Damit der Smoothie noch sättigender wird, könnt ihr zusätzlich noch ca. 2 EL Vollkorn-Haferflocken hinzugeben.

Gesund pur: Kaffee-Orangen Smoothie

Ein echter Energie- und Vitaminkick am Morgen: Kaffee + Orange. In einer Orange sind wirklich viele Vitamine enthalten. Perfekt, wenn ihr z.B. gerade am kränkeln seid und eine Extra-Portion Vitamin C benötigt, aber nicht auf eure Wunderwaffe Kaffee am Morgen verzichten wollt.

Kaffee-Orangen SmoothieFoto: Sabrina Wirth

Ihr braucht folgende Zutaten:

  • 2 Orangen
  • 50 ml Kalter Espresso (Mit unserem Happy Coffee Abo habt ihr immer frische Kaffeebohnen zuhause ;-))
  • Agavendicksaft oder Honig
  • 50 ml Milch
  • 2-3 Eiswürfel

Auch hier geht die Zubereitung ganz simpel. Ich habe 1,5 Orangen geschnitten und in den Mixer gegeben. Die letzte Orangenhälfte habe ich ausgepresst und den Saft zusammen mit ein wenig Milch (eine Espresso-Tasse) und einer Tasse Espresso dazu gegeben. Zum Süßen habe ich Agavendicksaft verwendet, aber Honig tut es natürlich auch. Anschließend noch 2-3 Eiswürfel und dann kräftig mixen, damit die Zutaten auch dickflüssig und cremig werden.  Und Voila – jetzt könnt ihr euren leckeren Kaffee Smoothie genießen.

Tipp: Starken Espresso verwenden. Bei einem Kaffeevollautomat einfach die Aromastärke auf die letzte Stufe stellen.

Ihr könnt natürlich auch normalen Filterkaffee verwenden, statt Espresso. Dann aber mehr als 50 ml. Die genauen Unterschiede zwischen Kaffee und Espresso haben wir euch in diesem Artikel erklärt.

Kaffee-Orangen SmoothieFoto: Sabrina Wirth

Die perfekten Smoothie-Gläser

Wenn ihr schon so leckere Kaffee Smoothies zubereitet, braucht ihr auch das richtige Gefäß zum Servieren. Eure Kreativ kommt bestimmt auch gut bei der nächsten Geburtstagsfeier an, als Nachtisch zur Grillparty mit Freunden oder als Kater-Getränk in der WG.

Die perfekten Smoothie-GläserTrinkgläser ‚Windfest & Stilsicher‘, Zeller Glas Flasche mit Deckel & buntem StrohhalmTrinkgläser mit Deckel und Trinkhalm

Weitere tolle Kaffee Smoothie Variationen

Neben den von uns vorgestellten Kaffee Smoothies könnt ihr natürlich eurer Phantasie freien Lauf lassen. Ein paar Anregungen haben wir aber dennoch für euch zusammen gesucht:

  • Kaffee-Avocado Smoothie
  • Kaffee-Erdbeer Smoothie
  • Kaffee-Vanille Smoothie
  • Kaffee Smoothie mit Chia Samen
  • Kaffee-Mango Smoothie

Ihr könnt auch einfach ein wenig experimentieren. Besonders praktisch sind hier überreife Früchte, die ihr so gar nicht mehr essen würdet, z.B. Bananen oder Erdbeeren. Aber auch wenn der Kaffee mal kalt geworden ist, könnt ihr diesen einfach mit Milch, Vanillezucker und Eiswürfeln in den Mixer schütten und ihr habt einen leckeren Eiskaffee für unterwegs oder zuhause.

Fallen euch noch ein paar weitere Smoothie-Variationen ein? Schreibt sie in die Kommentare oder postet gerne ein Bild auf unserer Facebook-Seite!

Titelbild: Skitterphoto via Pixabay

***

Über die Autorin: Sabrina arbeitet als freie Texterin und Social Media Redakteurin. Am Besten mit einem frisch gebrühtem Kaffee in der Hand - mit extra viel Milchschaum!

 


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

Kalter Kaffee - Rezepte
Mehr als kalter Kaffee: Kühle und leckere Kaffeevarianten mit Rezepten

Kalter Kaffee ist alles andere als langweilig! Er kann mit Eis eine kühle Leckerei im Sommer sein, als Cold Brew oder Cold Drip ein komplexes Geschmackskunstwerk  und als Smoothie sogar ein Frühstücksersatz. Hol dir hier unsere liebsten Rezepte!
Vollständigen Artikel anzeigen
Kopi Luwak - Civet Coffee - Katzenkaffee
Kopi Luwak: Über Tradition, Geschmack und eine Bio-Farm in Indonesien

Edler Luxuskaffee oder Tierquälerei? Bei Kopi Luwak, von Schleichkatzen verdauten Rohbohnen, scheiden sich die Geister. Unsere Autorin hat auf Bali eine tierfreundliche Bio-Farm besucht, wo sie alles über die Tradition, Herstellung und den Geschmack von Kopi Luwak erfuhr.
Vollständigen Artikel anzeigen
Robusta Kaffee Fine Robusta
Robusta Kaffee: Warum er viel besser ist als sein Ruf

Robusta ist anders als Arabica, aber nicht unbedingt schlechter. Lies über die Unterschiede beim Anbau und im Geschmack, und erfahre alles über Fine Robusta.
Vollständigen Artikel anzeigen